header

Das Team

Für das rund zwanzigköpfige sino Team ist Börse nicht nur ein Job, sondern auch Leidenschaft: Schnelligkeit, Präzision und Flexibilität sind oberste Maxime.

Das sino Handelsteam bietet sowohl bei der elektronischen als auch bei der telefonischen Ordereingabe kürzeste Routingzeiten und größtmögliche Zuverlässigkeit. Hier behält man auch dann noch den Überblick, wenn anderswo längst niemand mehr zu erreichen ist.

Das Backoffice ist engagiert, alle Anfragen, Formalitäten und Verwaltungsakte zügig und zuverlässig zu erledigen und die Technik sorgt für sicheren Zugang zu den Märkten — die Handelsplattformen stehen unseren Heavy Tradern mit einer langfristig durchschnittlichen Zuverlässigkeit von 99,99% zur Verfügung.

Um Wissen und Können der Mitarbeiter kontinuierlich zu steigern, investiert die sino AG in verschiedene Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. So haben zum Beispiel mehrere Mitarbeiter ihre Börsenhändlerprüfung abgelegt.

Seinen Mitarbeitern gegenüber verfolgt der Vorstand einen offenen, integrativen Führungsstil, der auf der unbedingten Gleichbehandlung aller Mitarbeiter beruht und in flachen Hierarchien auf kurzen Wegen kollegial umgesetzt wird.

Ingo Hillen
Vorstand der sino AG

Mit siebzehn kauft er seine ersten Aktien: zwei Daimler-Benz-Stücke für sage und schreibe jeweils 610 DM. Das ist der Beginn seiner Börsenleidenschaft.

iHillen@sino.de VITA

Karsten Müller
Prokurist & Syndikus

Ressorts:
Recht und Compliance

Teamgeist, Tempo und Tatendrang der sino AG motivierten ihn sofort und immer noch. So nah an der Börse fühlt sich der Jurist zu Hause.

kMueller@sino.de VITA

Sandra Bluhm
Mitglied der Geschäftsleitung

Ressorts:
Personal, Marketing, Revision

Die diplomierte Psychologin gehört seit 2011 zum Team der sino AG und als Prokuristin seit 2015 zum Management.

sBluhm@sino.de VITA

Carolin Nadilo
Leiterin Geschäftsentwicklung

Ihr Augenmerk liegt auf der Entwicklung der sino AG sowie des Fintech Beteiligungsunternehmens.

cNadilo@sino.de VITA

Neal Feist
Chefhändler

Nach 13 Jahren bei der sino AG ist er seit Anfang 2016 Chefhändler und damit nicht allein für den Handel, sondern auch für Kunden und Kollegen verantwortlich.

nFeist@sino.de VITA

Vom First Mover zum führenden Anbieter

Im anspruchsvollen und wettbewerbsorientierten Marktumfeld des Online-Brokerage haben die sino Vorstände Ingo Hillen und Matthias Hocke das Unternehmen erfolgreich etabliert und die sino AG zu dem Anbieter für Heavy Trader in Deutschland gemacht. Seit Juli 2016 ist Ingo Hillen alleiniger Vorstand des Unternehmens. sino ist heute einer der führenden deutschen Online-Broker mit den besten Noten in verschiedenen Umfragen.

Gründung des Softwarehauses tick-TS AG

Im Jahre 2002 wurde auf Initiative des Vorstands der sino AG das Softwarehaus tick Trading Systems AG gegründet. Unter der Regie von Oliver Wagner hat das Unternehmen zum Beispiel die Handelsplattform sino MX-PRO entwickelt, die heute auch in führenden Bankhäusern eingesetzt wird.

Konzentration auf Heavy Trader

Die Wachstumsstrategie des sino Vorstands zielt auf die zahlenmäßig überschaubare, aber überproportional attraktive Zielgruppe der deutschen Heavy Trader. Die sino AG beweist durch klare Fokussierung auf höchste Qualitätsansprüche weiterhin akquisitorische Stärke.

Minutiöse Konkurrenzbeobachtung und enger Kundenkontakt haben dem Vorstand stets eine faire Preispolitik ermöglicht, die sich als gute Basis erwiesen hat, kontinuierlich neue Kunden hinzuzugewinnen und bestehende Kunden zu halten.

Im Juni 2016 betreut das Unternehmen etwa 425 Kunden mit einem durchschnittlichen Depotvolumen von etwa 600.000,00 €.

Dr. Robert Manger

Vorsitzender des Aufsichtsrats der sino AG

Rechtsanwalt, Düsseldorf

rManger@sino.de

Götz Röhr

Aufsichtsrat

Geschäftsführer der HSBC Transaction Services GmbH, Düsseldorf

gRoehr@sino.de

Dr. Marcus Krumbholz

Aufsichtsrat

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Erkrath

mKrumbholz@sino.de

So weit die Hauptversammlung nicht bei der Wahl für einzelne der von ihr zu wählenden Aufsichtsratsmitglieder oder für den Gesamtaufsichtsrat einen kürzeren Zeitraum beschließt, werden die Aufsichtsratsmitglieder längstens für die Zeit bis zur Beendigung derjenigen Hauptversammlung gewählt, die über die Entlastung für das vierte Geschäftsjahr nach dem Beginn der Amtszeit beschließt. Dabei wird das Geschäftsjahr, in dem die Amtszeit beginnt, nicht mitgerechnet. Eine Wiederwahl ist möglich. Die Wahl des Nachfolgers eines vor Ablauf seiner Amtszeit ausgeschiedenen Mitglieds erfolgt nur für den Rest der Amtszeit des ausgeschiedenen Mitglieds.

Enrico Leininger

Der echte Düsseldorfer ist mit einer kaufmännischen Ausbildung gestartet. Bald zog es ihn aber an die Börse, wo er die Händlerprüfung ablegte. Sein vielfältiges Know-how sammelte er sowohl als stellvertretender Kursmakler als auch — auf der anderen Seite des Counters — als Daytrader. Seit 2005 steht er bei sino seinen Mann — nach Börsenschluss als Stürmer des Eishockeyvereins »Die Eisheiligen«.

eLeininger@sino.de

Christian Schmidt

»From down under« hat der Brandenburger den Weg zu sino gefunden. Mit Banklehre und Bank- fachwirt konnte er sich im Eigenhandel die ersten Sporen verdienen und dann in Frankfurt die Börsenhändlerprüfung ablegen.Nach einem Job bei einem Stock Broker in Sydney ist er jetzt in Englisch genau so fit wie im Sportstudio — und den sino MX-PRO kennt er schon seit seinen Frankfurter Tagen. Welcome home, Christian.

cSchmidt@sino.de

Sven Mai

Nach Abschluss seiner Bankausbildung suchte der Wuppertaler mehr Action, die er ab März 2012 an den Börsen dieser Welt fand: im Handelsraum der sino AG. Auch nach seinem Wechsel vom Bergischen ins Rheinische geht es bei ihm auch privat weiterhin rasant zu – sei es auf zwei oder auf vier Rädern. Trotzdem heißt sein persönliches Motto nach wie vor: »Tiefenentspannt!«

sMai@sino.de

Neal Feist

Aufgewachsen ist er am Niederrhein – den Vornamen erhielt er von seiner englischen Mutter. »Bankkaufmann« lernte er bei der Dresdner Bank. Bei HSBC Trinkaus spezialisierte er sich auf Derivatehandel.
Im Tennis schaffte er es bis in die zweite Verbandsliga; mittlerweile kann er es sich aber leisten, nur noch zum Vergnügen zu spielen. Seit Anfang 2016 ist er Chefhändler der sino.

nFeist@sino.de

Patric Eickhoff

Einfach ein Stück weiter den Rhein rauf und schon war Patric Eickhoff nicht mehr in Emmerich, sondern in Düsseldorf. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann fand er hier bei der sino AG endlich das, was ihn an der Branche am meisten interessierte: Kontakt zur Börse. Das ist genau die »Action«, die ihm gefällt. Action hat er sowieso gern und als Shaolin-Kempo-Practitioner und Boxer hat er auch die passende Konstitution.

pEickhoff@sino.de

Felix Rostek

Nach seiner Bankausbildung im Bergischen folgte ein BWL-Studium und dann eine kleine Tour durch deutsche Finanzinstitute: Bei der Commerzbank in Frankfurt übernahm er das Produkt-Management für Derivate, schaute sich verschiedene Bereiche in anderen Häusern an, wechselte schließlich in eine Beratertätigkeit – um dann glücklich im Handel zu landen. Zur Entspannung widmet er sich gern dem »savoir vivre«, was seiner Erfahrung nach ohne Sport nicht lange gut geht.

fRostek@sino.de